Blumenkohl kann mehr – Cauliflower Gnocchi mit Pesto

Cauliflower Gnocchi
Blumenkohl werden zu Gnocchis – in der Paleo Ernährung ist alles möglich!

Seitdem ich mich mit der Paleo Ernährung beschäftige wundert mich eigentlich gar nichts mehr. Zucchinis werden zu Nudeln, Avocado zu Butter oder Gemüse zu Burgerbrötchen. Besonders Blumenkohl ist ein echtes Allround-Talent. Man kann ihn nicht nur als Reis verwenden sondern er lässt sich auch noch zu fluffigen low-carb und ohne-schlechtes-Gewissen Gnocchis verarbeiten. Das Ganze nennt sich dann Cauliflower Gnocchi und schmeckt viel besser als es sich anhört. Der Blumenkohlgeschmack ist kaum zu schmecken, was auch der Grund ist warum Blumenkohl so beliebt ist für allerlei Ersatz-Experimente. Je nachdem wie man ihn zubereitet verwandelt er sich in verschiedenste Lebensmittelalternativen. Die Gnocchis passen zu allen Saucen die man auch sonst dazu essen würde. Mein Favorit dazu ist Grüne Pesto, weil sie so leicht zuzubereiten ist und schön würzig schmeckt. Wer lieber Rote Pesto mag tauscht das Basilikum einfach mit 100g getrockneten Tomaten aus – et voilà, fertig ist das Paleo Gericht!

Was haltet ihr von Blumenkohl? Mögt ihr ihn lieber klassisch als Beilage oder zu neuen Gerichten verarbeitet?

Cauliflower-Gnocchi mit Pesto
Write a review
Print
Ingredients
  1. - 1 Blumenkohl
  2. - 200g Mandelmehl
  3. - 3 EL Verdickungsmittel (Kartoffelmehl oder Guarkernmehl)
  4. - 5 Eigelb
  5. - Gemüsebrühe
  6. - Salz
Für die Pesto
  1. - 1 Bund Basilikum
  2. - 40g Pinienkerne
  3. - 1 Knoblauchzehe
  4. - 120ml Olivenöl
  5. - 40g Parmesan
  6. - Salz
Instructions
  1. Das Blattgrün des Blumenkohls abtrennen und den Blumenkohl klein schneiden.
  2. Blumenkohl in Salzwasser gar kochen.
  3. Weichen Blumenkohl pürieren und mit Eigelb, Mandelmehl, Verdickungsmittel und Salz mischen.
  4. Arbeitsfläche bemehlen und den Teig in 6 gleichgroße Rollen teilen.
  5. Teigrolle mit einem scharfen Messer in 1/2cm dicke Stücke schneiden und mit einer Gabel eindrücken.
  6. Wasser in einem Topf zum Kochen Bringen, die Hitze wieder runter regulieren und die Gnocchi hineingeben, wenn das Wasser nicht mehr kocht.
  7. Gnocchi ca. 5min ziehen lassen.
  8. Gnocchi mit einer Schaumkelle aus dem Wasser holen und mit dem Pesto mischen.
  9. Für die Pesto die Pinienkerne ohne Öl leicht anbraten, alle Zutaten kleinschneiden und mit dem Olivenöl im Mörser zerstoßen.
The Blonde Stories http://www.theblondestories.com/
[widgets_on_pages id=“Hello Fresh Leaderboard“]

2 Comments

  • Liebe Lara!

    Das schaut wirklich köstlich aus und ist wirklich eine spannende neue Alternative zu den herkömmlichen Gnocci, die ich mir gleich einmal abspeichern werde. Jetzt braucht es nur noch den nächsten Blumenkohl im Einkaufskörbchen und dann kann nachgebastelt werden… :)
    Ich bin übrigens gerade über Facebook auf deinen Blog gestoßen und stelle fest, dass wir eine ziemlich ähnliche Leidenschaft bezüglich des guten Essens an den Tag legen. Ich bin gespannt auf mehr und bleibe dir auf den Fersen. 😉

    Liebe Grüße
    Jenni

    • Hey Jenni,
      ganz lieben Dank! Da hast du Recht, wir scheinen wirklich gleiche Interessen zu haben 😉 Vegan wollte ich auch schon immer einmal ausprobieren! Da habe ich jetzt schon direkt ein paar Inspirationen von deinem Blog :)
      Liebe Grüße,
      Lara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.