Vegan, glutenfrei und direkt vor die Haustür geliefert – ich habe Fresh Parsnip getestet!

vegan und glutenfrei mit Fresh Parsnip
Das Tagesmenü von Fresh Parsnip

Wer kennt es nicht? Man hat keine Lust zu kochen und will sich etwas vom Lieferservice bestellen. Burger, Pizza und Co sind schnell da und schon kann man es sich auf dem Sofa gemütlich machen. Aber was ist, wenn man sich glutenfrei, vegan oder einfach gesund ernährt bzw. ernähren möchte? Dann wird das Ganze schon sehr viel schwieriger. Nicht so mit Fresh Parsnip! Der vegane und glutenfreie Lieferservice in Berlin macht es möglich, dass du den ganzen Tag mit allerhand Köstlichkeiten versorgt bist und dich über rundum gesundes Essen freuen kannst – ohne, dass du dafür auch nur einen Finger krumm machen musst.

Wie funktioniert Fresh Parsnip?

In einem Zeitraum von 1-5 Tagen bekommst du morgens eine Kühltasche mit veganen und glutenfreien Gerichten nach Hause geliefert, die dich den ganzen Tag über versorgen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen und zwei Snacks (z.B. ein Smoothie, ein Rohkostkuchen oder ein weiteres Getränk) sind darin enthalten. Du kannst dir aussuchen, wann der liebe Mensch von Fresh Parsnip bei dir klingeln soll. Ich habe mich für den Zeitraum von 8-10Uhr entschieden und war nach dem Aufstehen schon ganz aufgeregt, was wohl in meiner Kühltasche an Leckereien zu finden sein wird. Neben den Tagesgerichten kannst du dir aber auch z.B. eine Detox-Smoothie-Kur bestellen oder einzelne Gerichte liefern lassen.

Was ist in dem Menü enthalten?

Ich habe Fresh Parsnip an einem Mittwoch und Donnerstag getestet. Alle Gerichte gab es mitsamt Zutatenangabe in biologisch abbaubarer Recycling-Verpackung. Auf dem Hauptgericht stand sogar noch drauf, von wem es gekocht wurde! Die Kalorienangabe ist auf der Fresh-Parsnip-Seite für jedes Gericht zu finden.

Am Mittwoch gab es für mich:
Frühstück: Buchweizen-Granola mit Beeren
Snack 1: Protein-Smoothie sowie Mandelmilch
Mittagessen: Kichererbsen-Zucchini-Bratlinge mit Kräuterdip
Snack 2: Apfel und Birnen Zimtrolle
Abendessen: Detox-Suppe

Der Donnerstag sah so aus:
Frühstück: Mohn-Pancakes
Snack 1: Protein-Smoothie
Mittagessen: Falafel-Box
Snack 2: Gesunder Apfel-Kirsch-Pflaumen-Crumble
Abendessen: Zucchini-Kokos-Suppe

Wie hat’s geschmeckt?

Ohne Übertreibung – ich hätte nicht gedacht, dass es wirklich soo lecker ist! Die Gerichte hätten auch direkt aus einem Restaurant sein können, sie waren perfekt abgeschmeckt und sogar noch schön angerichtet, obwohl sie ja schon einen ganzen Lieferweg hinter sich hatten. Meine Favoriten waren die Smoothies, die Mandelmilch, die Kichererbsen-Bratlinge und der Apfel-Kirsch-Pflaumen-Crumble. Es hat super frisch geschmeckt und ich hatte einfach nichts zu beanstanden. 

Mein Fazit

Ich bin begeistert von dem gesunden Lieferservice und freue mich, dass ich bedenkenlos zuschlagen konnte – schließlich war alles glutenfrei. Perfekt für so einen Zöli wie mich! Und obwohl ich sonst nicht vegan esse, hat mir in den Menüs überhaupt nichts gefehlt.  Am liebsten würde ich mir jeden Tag ein Tagesmenü liefern lassen, schließlich kann man das Ganze auch wunderbar zur Arbeit mitnehmen. Außerdem ist man für den ganzen Tag mit gesunden Gerichten versorgt, bekommt alle Nährstoffe die man braucht, muss nicht abwaschen und nicht selbst kochen. Klingt zu schön um wahr zu sein? Einen kleinen Haken hat das Ganze aber doch. Der Preis ist mit 42,80€ am Tag relativ hoch – nichtsdestotrotz ist er berechtigt. Schließlich müssen sich die guten Zutaten, die Frische, die ökologische Verpackung und das Liefern auch rechnen. Ich hätte mich jedenfalls daran gewöhnen können! Die zwei Testtage waren viel zu schnell vorbei. 

Wäre sowas auch etwas für dich? Hier kannst du es ausprobieren.

Auf dem Etikett sind die Zutaten und die Namen der Köche zu finden
Auf dem Etikett sind die Zutaten und die Namen der Köche zu finden

In liebevoller Zusammenarbeit mit Fresh Parsnip

2 Comments

  • Hej, die Box sieht super lecker aus! (Deine Bilder auch.) – Der Preis ist tatsächlich sehr hoch, aber auch lecker und alles schon fertig. Ich habe die HELLO FRESH Box schon öfter gebucht. Da muss mal jedoch auch alles kochen und zubereiten und Frühstück ist auch nicht dabei. Aber leider gibt es das Konzept bisher scheinbar nur in Berlin. Ich danke Dir fürs Vorstellen. Happy Sunday, Kaja // http://www.justblossom.de //

    • Hey Katja!
      Vielen Dank :) ja, das stimmt – leider ist es bisher nur in Berlin möglich. Aber vielleicht gibt es Fresh Parsnip auch bald in weiteren Städten!
      Viele liebe Grüße,
      Lara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.