Wie Asia-Nudeln, nur anders: Otsu-Salat

Otsu Salat
Der Salat des Sommers! Otsu-Salat isst man kalt – perfekt für das nächste Picknick

Otsu Salat? Nein, das ist kein Tippfehler, sondern ein japanisches Nudelgericht das zur Zeit auch die Teller in Europa erobert! Hauptzutat sind Soba-Nudeln, die aus Buchweizen bestehen und damit auch glutenfrei sind. Sie sind in jedem Asia-Markt zu finden, unterscheiden sich in der Qualität aber teilweise stark! Nach einigem Ausprobieren habe ich die Soba-Nudeln von der Marke „Wang“ als meine Favoriten auserkoren. Klassisch wird der Otsu Salat mit krossem Tofu, Koriander und Gurke zubereitet und lässt sich in den verschiedensten Variationen genießen: egal, ob warm oder kalt, als Mittagessen oder zum Abend. Das Pseudogetreide Buchweizen enthält viel Eiweiß, Kalium, Eisen und Magnesium und ist damit besonders gesund und durch das Magnesium vor allem für den Energiestoffwechsel wichtig. Zusammen mit Tofu ist der Otsu Salat eine gute Eiweißquelle auch für Vegetarier und Veganer. Da ich keinen Koriander mag, habe ich ihn einfach weggelassen. Wer möchte, kann den Tofu natürlich auch mit Fleisch ersetzen, besonders gut passt Hähnchen zu dem Gericht!

Kennt ihr noch andere glutenfreie Nudelgerichte (aus dem Asiatischen Raum)?

Otsu Salat
Write a review
Print
Ingredients
  1. - 300g Soba-Nudeln
  2. - 3 Frühlingszwiebeln
  3. - 1 Salatgurke
  4. - 300g Tofu oder Hähnchenfleisch
  5. - 1 Bio-Zitrone
  6. - 1 TL Honig
  7. - 1 EL Zitronensaft
  8. - 80ml Sojasauce
  9. - 60ml (Reis)essig
  10. - 2 EL Sesamöl
  11. - 2 EL Olivenöl
  12. - Salz, Pfeffer
  13. - ggf. Sesam zum Garnieren
Instructions
  1. Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden.
  2. Salatgurke längs halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden.
  3. Tofu oder Hähnchen kleinschneiden und mit Öl von allen Seiten knusprig anbraten.
  4. Soba-Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten bissfest garen und gut mit kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen.
  5. Für das Dressing Bio-Zitrone abreiben und anschließend mit Zitronensaft, Honig, Sojasauce, Essig, Oliven- und Sesamöl sowie Salz und Pfeffer verrühren.
  6. Soba-Nudeln mit dem Gemüse und Tofu/Hähnchen vermengen und das Dressing dazugeben.
  7. Nach Belieben mit Sesam garnieren.
The Blonde Stories http://www.theblondestories.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.